2018-13-Einstieg in ein gesundes Leben- Schritt 3.3_Blender, Sprossengläser

Einstieg in die Rohkost

Sprossen selbst ziehen, Sprossenglas Germline

Küchenhelfer Schritt 3.3

Ein kleiner Standmixer und Sprossengläser machen meine neue Sammlung an praktischen Küchenhelfern komplett.

 

Nachdem ich die teuren Geräte wie Saftpresse, Hochleistungsmixer und Dörrautomat vorgestellt habe,

wird es wieder günstiger...

 



Ich nehme an Affilliate-Partnerprogrammen teil.

Wenn Du Produkte über einen Bilderklick oder Link von mir kaufst,

erhalte ich eine kleine Provision,

das dient mir als Energieausgleich für meine Blog-Arbeit.

Keine Sorge, das Produkt ist deshalb für Dich nicht teurer ;-)


Tribest Personal Blender

Nun komme ich zu dem dritten Küchenhelfer, den ich mir neu zugelegt habe:

 

Der Tribest Personal Blender ist gleichzeitig das preiswerteste Gerät in der Runde. Er ist klein und unscheinbar, aber unglaublich vielseitig.

 

Außerdem kann man ihn schnell und problemlos reinigen. Bei unserem nächsten Urlaub ist der kleine Kerl auf jeden Fall mit an Bord!

 

Mit diesem flinken kleinen Standmixer mache ich einfach alles: Ich zermahle meine getrockneten Trester, ich zermahle meine angekeimten Samen und alle Nüsse.

 

Damit mache ich meine Mandelmilch und leckere Dressings, Dips und Shakes. Auch kleine Mengen Smoothies sind möglich.

 

Der Blender ohne Zubehör ist sehr preiswert (etwa 79.-), doch ich empfehle mindestens das Set PB 250 für 86.-€ (Bild oben), denn da hast Du gleich 2 Mixwerke (Rühraufsätze) und 4 Mixbecher mit Deckel dabei. Mit diesen Ausweichmöglichkeiten kannst Du Dressings oder Desserts einfach zur Aufbewahrung in dem Becher im Kühlschrank lassen. Wenn Du später diese Ersatzteile nachkaufen willst, sind sie unverhältnismäßig teuer.

 

Vitalkost Heilkost Personal_Blender_PB350_Mixer_Keimling_Rohkost

Beim Set PB 350 sind auch noch kratzfreie Glasbehälter mit dabei.

 

Dieser kleine Mixer ersetzt zwar keinen Vitamix, doch ein großer Mixer ist für die kleineren Dinge im Leben oft ziemlich unpraktisch.

 

Mit diesem Zwerg ich habe 1000 Möglichkeiten, und er macht richtig Freude.


 

So, nun habe ich meine drei neuen Lieblinge vorgestellt.

 

 

Sprossen ziehen

Sprossen selber machen, Sprossenglas, Salate, Rohkost, Vital, Antioxidantien

Am Schluss möchte ich dir noch die Sprossengläser vorstellen.

 

Sprossen sind unersetzliche Energiebomben und bringen Geschmack und Vitalität in deine Ernährung.

 

Sie enthalten viel Antioxidantien und Chlorophyll und haben sich bei der Krebsbehandlung als sehr wertvoll erwiesen. Hier keimt das pure Leben aus!

 

Sprossen werten jedes Essen auf, du kannst sie aber auch als Saft pressen oder in den Smoothie mixen.

 

Selbst gezogen sind die Sprossen nicht nur billiger, sondern auch frischer, und es geht mit den Gläsern so einfach!

(Es gibt auch noch andere Methoden, doch ich empfehle dir die Gläser, weil ich sie am praktischsten und unproblematischsten halte.)

 

Es gibt Ständer für die Gläser, es gibt aber auch Deckel, bei dem der Ständer integriert ist, das ist mein persönlicher Favorit:

 

Die Gläser von Germline haben sogar einen integrierten Abtropfbehälter, das finde ich sehr praktisch, denn ohne Wasserauffänger gibt das sonst eine Riesen-Sauerei.

 

Am Schluss möchte ich dir noch die Sprossengläser vorstellen.

 

Sprossen sind unersetzliche Energiebomben und bringen Geschmack und Vitalität in deine Ernährung.

 

Sie enthalten viel Antioxidantien und Chlorophyll und haben sich bei der Krebsbehandlung als sehr wertvoll erwiesen. Hier keimt das pure Leben aus!

 

Sprossen werten jedes Essen auf, du kannst sie aber auch als Saft pressen oder in den Smoothie mixen.

 

Selbst gezogen sind die Sprossen nicht nur billiger, sondern auch frischer, und es geht mit den Gläsern so einfach! (Es gibt auch noch andere Methoden, doch ich empfehle dir die Gläser, weil ich sie am praktischsten und unproblematischsten halte.)

 

Es gibt Ständer für die Gläser, es gibt aber auch Gläser mit integriertem Sockel.

Dieses Modell ist mein persönlicher Favorit:

 

Die Gläser von Germline haben sogar einen integrierten Abtropfbehälter, das finde ich sehr praktisch, denn ohne Wasserauffänger gibt das sonst eine Riesen-Sauerei.

 

Und so geht’s:

1-2 EL Samen in den Glasbehälter geben, Wasser auffüllen und einweichen lassen.

klicke auf das Bild für mehr Informationen


(Ich weiche meist von morgens bis abends oder über Nacht ein. Nach dem Einweichen wechsle ich das Wasser noch ein paar mal, bis es nicht mehr schäumt, schütte es dann ab und stelle das Gals auf seinen Sockel.

Mit diesen Gläsern von Germline musst du dazu nicht einmal den Deckel abnehmen- ich fülle einfach über die Abtropfmulde das Wasser ein und gieße es durch die Löcher im Deckel wieder aus.)

 

Täglich morgens und abends mit klarem Wasser ausspülen. Dazu am besten das Glas etwas schütteln, damit sie die Keime wieder entwirren. Wasser wieder abschütten und das Glas wieder auf den Sockel stellen.

Bei mir stehen sie auf der Fensterbank direkt neben der Spüle, so vergesse ich sie auch nicht.

 

In ein paar Tagen hast du frische Sprossen, die genaue Keimdauer ist auf der Verpackung der Samen angegeben.

 

Es gibt eine große Auswahl an Sprossen, doch ich empfehle dir nicht unbedingt für den Anfang, einen Sprossen-Mix zu kaufen.

 

Das habe ich nämlich gemacht und fand diesen Mix furchtbar. Unter den Sprossen war nämlich eine Sorte dabei, die mir überhaupt nicht geschmeckt hat, und dann wurde es Detektivarbeit, um herauszufinden, welche Sorte das war. Es waren übrigens Rettichsprossen, die waren elend scharf!

 

Geschmacksache, halt.

Wenn du herausgefunden hast, welche Sorten du magst, kannst du ja immer noch einen Mix kaufen bzw. selber zusammenstellen.

 

Meine Lieblingssprossen sind z.B. Mungbohnen (fälschlicherweise bekannt als Sojasprossen), Bockshornklee und Alfalfa.

 


Überlege gut...

 

So, mit diesem und den beiden vorherigen Artikeln habe ich dir ein paar Anregungen gegeben, ich hoffe, du konntest was mit meinen Vorschlägen anfangen.

 

Das waren viele neue, teils teure Geräte dabei, und ich kann mir vorstellen, dass dich das erst einmal überfordert.

 

Bevor du dich für irgendein Gerät entscheidest, informiere dich bitte gründlich und schau, was am besten zu den Geräten passt, die du schon zu Hause hast. Es ist letztendlich auch wichtig, welche Vorlieben du hast.

 

Wenn du Smoothies liebst, wirst du eher auf eine teure Saftpresse verzichten können.

 

Wie gesagt, ich habe bereits einen kleinen Smoothie-Mixer, einen Thermomix und nun auch meinen Personal-Blender, da muss ich jetzt erst einmal eine Weile ohne Vitamix auskommen, bis ich wieder flüssig bin…

 

Es ist zwar toll, gute Küchengeräte zu haben, aber mache dir deswegen keinen Stress.

 

Ich werde jetzt als nächstes mit meinen ersten Lieblingsrezepten beginnen, vielleicht erleichtert auch das deine Auswahl, was du noch an Geräten brauchst.

 

Vieles mache ich übrigens aus den folgenden Büchern nach:

 

(Für weitere Buchtipps kommst du hier auf eine Unterseite.)

 

 

Vielleicht hast auch du ein paar Tipps für mich? Über Anregungen oder sonstige Kommentare würde ich mich sehr freuen.

 

Herzlich, Deine Lina Labert

 

Die Kommentarfunktion findest du ganz unten.

 

verwandte Blog-Artikel:

2018-08-Willst du WIRKLICH abnehmen?

2018-03_Ein Ausflug ins totale Wohlbefinden

 

 

Alle Themen aus meinem Blog

"Lebensfreude selbstgemacht"

findest du in der Gesamtübersicht.

 

Partnerprogramme:


Ich kann Dir die Firma Keimling nur ans Herz legen.

Keimling hat sich schon vor über 30 Jahren der Rohkost verschrieben, und diese Leidenschaft spürt man: Das Team besteht zu einem großen Anteil aus Beratern, die dir schnell jede Frage beantworten können.

Auf der Seite gibt es auch einen tollen Blog mit vielen Rezepten und Tipps.


Ganz besonders freut mich, dass ich Nelly von der Firma RohKöstlich als Partner gewinnen konnte.


Nicht nur, dass diese großartige Firma in Speyer beheimatet ist (also bei mir um die Ecke), sondern Nelly bietet auch ganz tolle Zubereitungskurse an.

Zusätzlich bietet RohKöstlich neben einem interessanten Blog und vielen Veranstaltungen einen tollen Online-Shop, bei dem du einfach ALLES zum Thema Rohkost bekommst: Lebensmittel, Geräte und Bücher, Wellness-Produkte und mehr.

 

Der Shop Regenbogenkreis.de findest du viele "Rohköstlichkeiten", aber auch Bücher und DVDs, Seelennahrung und viele Produkte zum Entschlacken.

Dort gibt es einen Blog mit vielen interessanten Themen und viele spirituelle Sachen, total schön.

Zum Beispiel gibt es dort ganz viele Artikel von der "Blume des Lebens", die ich so sehr liebe.

Reinschauen lohnt auch hier.


 

Du kannst mich auch gerne auf Facebook besuchen:

https://www.facebook.com/lina.labert

oder meine Seite auf Facebook:

Lebensfreude selbstgemacht

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0